Zahnbürsten & Halterungen

Kinderzahnbürsten – für gesunde, kräftige Zähne von Kindesbeinen an

Kind putzt ZähneSobald die ersten Zähnchen kommen, ist es an der Zeit, eine regelmässige und gründliche Zahnpflege zu erlernen. Der kleine Kindermund hat dabei besondere Ansprüche, die sich mit den fortschreitenden Jahren verändern. Kinderzahnbürsten sind speziell auf unseren Nachwuchs zugeschnitten und bieten damit die perfekte Kariesprophylaxe für die neuen Milchzähne. Die Bürstenköpfe sind klein sowie weich und das Design ist wunderbar bunt und verspielt. Die breiten, rutschfesten Griffe kann die unsichere Kinderhand selbst bei Nässe sehr gut festhalten. Mit der korrekten Zahnhygiene stellen Sie sicher, dass die Zähnchen Ihrer Lieblinge gesund und gerade wachsen. Werfen Sie einen Blick in unser Sortiment zu Kinderzahnbürsten und erfahren Sie unten mehr über die korrekte Mundhygiene bei Kindern.

Zeige 1 bis 20 von 20 (1 Seite(n))

Bunt, weich und klein – die richtige Kinderzahnbürste für die optimale Zahnhygiene

Zähneputzen

Wussten Sie, dass der Zahnschmelz von Milchzähnen deutlich weicher ist als der von den bleibenden Zähnen? Das macht Milchzähne wesentlich anfälliger für Karies. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass Sie Ihren Kleinen von Anfang an eine korrekte Mundhygiene beibringen und die Zähne ausreichend pflegen. Auch wenn die Milchzähne ausgefallen sind und das bleibende Gebiss nachkommt, braucht der Zahnschmelz ungefähr drei weitere Jahre, bis er völlig durchgehärtet ist.

Die Borsten von Kinderzahnbürsten sind deshalb weicher, um den Zahnschmelz und das empfindliche Zahnfleisch zu schonen. Zusätzlich sorgt eine Federung dafür, dass der Druck auf die Zähnchen nicht zu hoch wird und möglichst gleichmässig bleibt. Die Köpfe sind kleiner, damit die Borsten auch im engen Mundraum eines Kindes bequem überallhin gelangen. Werden Ihre Lieblinge grösser, wählen Sie nach und nach Zahnbürsten mit einem grösseren Kopf. Auch der ergonomisch geformte Griff wächst mit Ihrem Kind. Die rutschfeste, farbenfrohe Gummiummantelung ist weich und liegt gut in der Hand, so ermüden die jungen Kinderhände nicht und können die Bürste problemlos festhalten.

Ob die Kinderzahnbürste für die Altersklasse Ihres Kindes geeignet ist, erkennen Sie an der Alterseinstufung. Diese entnehmen Sie einfach dem Artikelnamen oder der Produktbeschreibung. Eine grobe Einteilung besteht aus 0-3 Jahren, 3-7 Jahren und aufwärts. Tauschen Sie die alte Zahnbürste regelmäßig gegen eine Neue aus. Da Kinder gern mal auf den Borsten herumkaufen und ihr Umgang mit der Bürste noch nicht so geübt ist, franst der Borstenkopf durch den Druck schneller aus. Zudem verhindern Sie, dass sich Bakterien ansammeln, wenn Sie die Bürste rechtzeitig austauschen.

Damit bei der morgendlichen und abendlichen Putzroutine die Motivation und der Spass nicht zu kurz kommen, sind unsere Zahnbürsten für Kinder fröhlich bunt und mit lustigen Motiven gestaltet. Das macht das Zähneputzen für Ihre Lieblinge mit ein wenig Aufmerksamkeit von Ihrer Seite spannend und spielerisch – und Ihre Kleinen verbinden das tägliche Putzen mit positiven Gefühlen. Fröhliche, motivierende Anreize wie Spiele und Lieder unterstützen sie dabei. So legen Sie den perfekten Grundstein für eine kontinuierliche und ausgewogene Zahnhygiene bis ins Erwachsenenalter hinein.

Genauso farbenfroh sind unsere Zahnbürstenhalter für Kinder. Aufgrund der unterschiedlichen Motive kommt es zu keinen Verwechslungen mehr. Die selbstklebenden Halter befestigen Sie ganz einfach an den Fliesen oder dem Schrank im Bad. So aufgehangen, trocknen die Borsten schnell und gründlich, was für ein Absterben der feuchtigkeitsliebenden Bakterien sorgt.

Speziell für Grossverbraucher führen wir Gruppenpackungen an Kinderzahnbürsten mit bis zu 100 Stück. Sie eignen sich ideal für Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendvereine, Jugendherbergen und Kinderstationen in Krankenhäusern, in denen grosse Mengen an Zahnbürsten für Kinder bereitstehen müssen.

Die richtige Zahnpflege – so bleiben die Kinderzähne gesund und kräftig

Kind putzt sich Zähne

Schon mit den Milchzähnen beginnen Sie Ihre Kleinen auf eine eigenständige und korrekte Zahnhygiene vorzubereiten. Ungefähr ab dem 6. Monat erscheinen die ersten Milchzähne und Sie sollten mit dem regelmssigen Zähneputzen anfangen. Davor können Sie die Kauflächen Ihres Babys sehr, sehr sanft mit einem Waschlappen reinigen, um zu verhindern, dass sich schädliche Bakterien im Mundraum ansammeln. Ab etwa sechs Jahren beginnen die ersten bleibenden Backenzähne durchzubrechen.

Sobald Milchzähnchen durchkommen, ist das zweimalige tägliche Putzen Pflicht. Ab einem Alter von ungefähr zwei Jahren empfehlen wir, Ihrem Kind das selbstständige Zähneputzen zu überlassen, damit es von klein auf damit vertraut ist. In der ersten Zeit betreuen Sie Ihren Liebling dabei, um sicherzustellen, dass die Putzbewegungen korrekt sind, nicht zu viel Druck ausgeübt wird und um gegebenenfalls ausgelassene Stellen nachzuputzen.

Neben der Kinderzahnbürste gibt es spezielle Zahnpasta für Kinder. Ihr Geschmack ist nicht so scharf und die Bestandteile sind besonders auf die empfindlichen Milchzähne ausgelegt. Die bunten Farben sorgen für Freude beim Putzen. Der Bestandteil Fluorid stärkt den Zahnschmelz. Aber: Solange Ihr Kind noch sehr viel Zahnpasta schluckt, nutzen Sie eine fluoridhaltige Zahnpasta nur einmal am Tag.

Zudem empfiehlt es sich, ab dem zweiten Lebensjahr mindestens einmal jährlich den Zahnarzt aufzusuchen. Ihr Kind gewöhnt sich auf diese Weise bereits in jungen Jahren an die Atmosphäre in der Praxis. Bei korrekter Pflege sollte der Zahnarztbesuch unkompliziert verlaufen und Ihre Lieblinge lernen sofort, dass sie sich vor dem Doktor mit den seltsamen Geräten nicht fürchten müssen, solange sie die Zähnchen immer gut reinigen.

Eltern beschenken richtig gemacht – zum Beispiel mit Kinderzahnbürsten

Viele Eltern bekommen heutzutage einen regelrechten Überfluss an lärmenden Spielzeugen für Ihre Kinder geschenkt. Sie möchten es besser machen? Dann haben wir hier die perfekte Geschenkidee für Eltern und ihre Kleinen: eine bunte Kinderzahnbürste und der passende Zahnbürstenhalter. Die Kinder freuen sich über die schönen Motive und die Eltern über das praktische (und leise) Zahnpflegeutensil. Damit machen Sie der ganzen Familie eine Freude und sorgen gleichzeitig für die Gesundheit unserer Zukunft.

Sie suchen noch mehr Geschenke, mit denen Sie vor allem werdende Eltern glücklich machen? Dann werfen Sie einen Blick auf unser Windelabo. Mit diesem liefern wir den Eltern einen Jahresvorrat an Windeln ganz bequem nach Hause, sodass sie Zeit, Geld und Nerven sparen. Damit bleibt mehr Wohlfühlzeit mit den Kleinen übrig. Ganz schön clever!