Warenkorb ist noch leer

Zahnhygiene

Kinder-Zahnpflege: gesund von Anfang an

Zahnpflege ist bei Kindern besonders wichtig. Sobald sich die ersten Zähnchen zeigen, sollten Sie Ihr Baby spielerisch an die Zahnhygiene heranführen. So lernt es in den ersten Lebensjahren, dass Zähneputzen wie Händewaschen und Baden zur Körperpflege dazu gehört. Indem die regelmässige Zahnpflege Teil des Alltags wird, legen Sie den Grundstein dafür, dass die Zähne Ihres Kindes ein Leben lang gesund bleiben.


Das könnte Sie auch noch interessieren

SALE -20%
Swilet Feuchttücher Bio (72 STK)
CHF 4.90 -20% CHF 3.90 Netto CHF 3.62
SALE -20%
Swilet Feuchttücher Bio Karton (12 x 72 STK)
CHF 49.90 -20% CHF 39.90 Netto CHF 37.05
Swilet  Vliestücher / Windeleinlagen Bio Karton (12 x 50 STK)
CHF 39.90 Netto CHF 37.05
Swilet Vliestücher / Windeleinlagen Bio (50 STK)
CHF 3.50 Netto CHF 3.25

Zahnhygiene bei Kindern – Routine ist wichtig

Auch Milchzähne können Karies bekommen, denn ihr Zahnschmelz ist sehr weich. Besonders gefährdet sind Kinder, die sehr viel Süsses und Saures zu sich nehmen. Deshalb spielt die gesunde und ausgewogene Ernährung bei der Kinder-Zahnpflege eine entscheidende Rolle. Führen Sie so früh wie möglich eine Routine ein, damit sich Ihr Kind daran gewöhnt, dass Zähneputzen morgens und abends dazugehört. Während Babys zunächst spielerisch auf den Borsten kauen und Ihre Unterstützung brauchen, können Sie mit Kleinkindern behutsam die KAI-Methode einführen: Kau-, Aussen- und Innenflächen werden so nacheinander gereinigt. Ab zwei Jahren dürfen Kinder selbstständig ihre Zähne putzen, um ein Gefühl für die richtige Zahnhygiene zu bekommen. Bis zum Grundschulalter sollten die Eltern nachputzen, damit alle Stellen erreicht werden.

Die richtige Zahnbürste für jedes Kind

Kinder sollten nur Zahnbürsten benutzen, die extra für sie entwickelt wurden. Kinderzahnbürsten haben besonders weiche Borsten, einen kindgerechten, kleinen Kopf und einen nicht zu langen, rutschfesten Griff. Sie sind in unterschiedlichen Grössen erhältlich. Die kleinste Ausführung hier im Windelshop ist ideal für Babys und Kleinkinder bis maximal drei Jahre. Der Griff ist ergonomisch geformt und dient gleichzeitig als Zahnungshilfe. Die super-weichen Borsten und der federnde Bürstenhals reizen das Zahnfleisch nicht. Die Kinderzahnbürsten für Drei- bis Siebenjährige sind gleich aufgebaut, jedoch etwas grösser. Etwa ab acht Jahren können Kinder normale Erwachsenen-Zahnbürsten benutzen. Auch das Aussehen dürfen Sie dabei nicht vergessen. Denn Kinder nehmen eine Zahnbürste in ihrer Lieblingsfarbe oder mit einem bunten Motiv viel lieber in die Hand als ein langweilig wirkendes Model. Wir führen deshalb eine Auswahl verschiedener Farben für die kindgerechte Zahnhygiene.

Das sollten Sie bei Kinderzahnpasta beachten

Zahnpasta für Kinder soll die aus dem Zahnschmelz gelösten Mineralien wieder einbauen und eine Kalziumfluorid-Deckschicht als Kariesschutz hinterlassen. Eine Fluoridkonzentration von 0,05 Prozent ist bei Kinderzahnpasta ausreichend. Sie schmeckt oft leicht süsslich – sollte aber möglichst nicht verschluckt werden. In allen Bereichen der Kinder-Zahnpflege ist es entscheidend, dass dem Kind die Produkte gefallen. Deshalb finden Sie auch auf den Zahnpasta-Tuben im Windelshop kindgerechte Motive wie die Zahnfee, Teddybären oder Einhörner, mit denen das Zähneputzen viel Spass macht.

Tipps für Zahnpflege bei Kindern im Alltag

Kinder-Zahnhygiene muss weder anstrengend noch tränenreich sein, wenn Sie Ihr Baby schon ab dem ersten Zähnchen mit der Bürste vertraut machen. Dabei können Sie auch eine Geschichte erzählen oder ein Spielzeug einbeziehen. Lassen Sie Ihren Nachwuchs mit der selbst ausgesuchten Zahnbürste und der Lieblings-Zahncreme zweimal täglich putzen und integrieren Sie spielerisch die für das ganze Leben so wichtige Hygiene-Routine. Wechseln Sie die Zahnbürste regelmässig aus, damit krumme Borsten das Putzergebnis nicht schmälern und sich Bakterien nicht vermehren. Neben den Zahnpflegeprodukten für Kinder finden Sie hier im Windelshop viele weitere Hygieneprodukte sowie Babypflege und Windeln.